Nieder-/Mittelspannungstechnik

Drucken

Für Industriebetriebe stellt sowohl die Versorgung mit elektrischer Energie, als auch die Verteilung dieser dergleichen auf dem Produktionsstandort eine Grundvoraussetzung für die Produktion dar. Die Versorgung, wie auch die Verteilung erfolgt im Regelfall über Mittelspannungsschaltanlagen. Die meist verbreitete Versorgungsspannung ist hierbei 10 kV bzw. 20 kV. Um diese hohe Spannung auch sicher zu- und abschalten zu können, sind Schaltanlagen unabdingbar.

Unsere weitreichenden Erfahrungen beginnen bei der Planung, Konzeptionierung und Realisierung von Mittelspannungs-Schaltanlage (SF6- oder luftisoliert) und enden bei der Berechnung und Aufstellung von Transformatoren (Öl oder Giessharz). Sonderlösungen wie Mittelspannungs-Messzellen oder Blindleistungskompensationsanlagen runden das Produktportfolio ab.


Foto: P7_MS-Messzelle                               Foto: P7_MS-Anschluss                                    Foto: P7_Trafo1


Unser Ansprechpartner für Sie:
Herr Horst Leidigkeit
Herr Cengiz Danaci

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. Februar 2015 um 15:49 Uhr